Réserve Spéciale Bordeaux Blanc
und Spargel im Bätterteig

Informationen

Die Zutaten
  • 2 Rollen fertiger Blätterteig (z.B. aus dem Tiefkühlfach)
  • 1 Bund weißer Spargel
  • 6 Teelöffel Crème double
  • Salz und Pfeffer
  • Saft von 1 Zitrone
  • Zesten von 1 Orange
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 große weiße Zwiebel
  • 1 Eigelb
Vorbereitungszeit
40 Minuten
-
Koch-/Backzeit
20 Minuten

Vorbereitungszeit

Für 4 Personen

Die Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl glasig braten. Die Spargelenden abschneiden, den Spargel schälen. Auf dem Herd einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Den Spargel hineingeben und, sobald das Wasser wieder kocht, etwa 5 garen lassen. Anschließend das Wasser abgießen, die Spargel in einer Richtung in einer großen Pfanne platzieren und zusammen mit etwas Olivenöl für 20 Minuten leicht anschmoren. Nach etwa der Hälfte der Zeit wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spargel der Länge nach halbieren, die Crème double zugeben, Zitronensaft und Zwiebel ebenfalls in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei großer Hitze für 5 Minuten die Flüssigkeit reduzieren. Aus dem Blätterteig 8 Scheiben mit etwa 8 cm Durchmesser ausstechen, mit Eigelb einpinseln, um den Rand herum mit der Spitze eines Messers einschneiden. Den Blätterteig (je 4 Stücke pro Blech) auf einem Backblech mit Backpapier platzieren und im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Gasofen Stufe 6) für 10 bis 15 Minuten backen, bis der Blätterteig schön aufgegangen ist. Mit der Spargelmischung befüllen. Dann mit den Orangenzesten und Kerbel bestreuen.
Heiß servieren.

>Weinempfehlung

Réserve Spéciale Bordeaux Blanc

Weitere Informationen