Légende Pauillac
und pochiertes Rinderfilet mit Kräutersauce

Informationen

Die Zutaten
  • 1 Rinderfilet (800 g)
  • 1 Bund junge Möhren
  • 1 kleines Kräutersträußchen
  • 3 Gewürznelken
  • 1 Bund junger Steckrüben
  • 1 Zwiebel
  • 3 Schalotten
  • 8 kleine junge Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer
  • 1/4 Knollensellerie
  • 2 Selleriestangen
  • Frischer Thymian und Lorbeerblätter
Vorbereitungszeit
40 Minuten
-
Koch-/Backzeit
25 Minuten

Vorbereitungszeit

Für 4 Personen

Das Gemüse schälen, in einen Schmortopf geben und mit Wasser bedecken. Salzen, pfeffern, die Kräuter und die Gewürznelken hinzugeben. Aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen, dabei regelmäßig abschäumen. Das Filet der Länge nach in 4 gleichgroße Stücke zerlegen und auf jedes Stück ein Lorbeerblatt und frischen Thymian legen. Das ganze mit Küchengarn umwickeln und die Fleischstücke mit Küchengarn an einem Holzlöffelstiel befestigen. 5 Minuten vor dem Servieren den Holzlöffel so über den Schmortopf legen, dass die Fleischstücke in der köchelnden Gemüsebrühe hängen. 5 Minuten kochen lassen. Das gesalzene und gepfefferte Fleisch sofort mit dem Gemüse und ein bisschen Brühe servieren.

>Weinempfehlung

Légende Pauillac

Weitere Informationen