Aktuelles

LEFT BANK BORDEAUX CUP 2015: AND THE WINNER IS…

Der Left Bank Bordeaux Cup ist das alljährliche Stelldichein für die weltbesten „studentischen Weinzungen“. Dieser 2002 von der Commanderie du Bontemps de Bordeaux ins Leben gerufene Weinwettbewerb bringt die Weinclubs von renommierten Bildungseinrichtungen zu einer Reihe von komplexen Verkostungen zusammen. Dabei müssen die Kandidaten ihre Kenntnisse über Weine aus dem Médoc und aus Sauternes in theoretischen und praktischen Prüfungen unter Beweis stellen.

Zu den berühmten internationalen Bildungseinrichtungen, die sich auch dieses Jahr wieder anlässlich der spektakulären Endrunde in dem kreisrunden Weinkeller Château Lafite Rothschild einfanden, zählten die EM Lyon und die Universität Paris Dauphine für Frankreich, die Universität von Cambridge und das Imperial College London für England, die UCLA und das MIT für die USA sowie die Hong Kong Baptist University und die Sichuan International Studies University für China.

Nach den Erfolgen der EDHEC Lille im Jahr 2014 und der Universität von Cambridge 2013, wurde diesmal das Trio junger Weinzungen des Imperial College London beim Left Bank Bordeaux Cup 2015 ausgezeichnet. Dieser Erfolg ist eine besondere Freude für die Journalistin Sarah Kemp von der Weinzeitschrift Decanter, die als Jurymitglied an der Seite von Bernard Burtschy (Figaro Magazine) fungierte.

Im Anschluss an die Endrunde wurde ein großes Festessen im Fasskeller von Château Lafite unter dem Vorsitz von Baron Eric de Rothschild veranstaltet. Wie gewohnt kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz, wozu nicht zuletzt der traditionelle Trinklieder-Wettbewerb beitrug!

„Sie sind alle jung und gebildet, und ich freue mich besonders, Sie hier begrüßen zu können. Ob Sie es glauben oder nicht, dieser Abend ist für mich die schönste Veranstaltung des Jahres.“ Mit diesen Worten richtete sich Baron Eric de Rothschild an die geladenen Studenten.