2011 - Elliott Erwitt

Wenn Sie Janine Niepce und auch uns fragen, dann gehört Elliott Erwitt zu der seltenen Kategorie von Fotografen, die uns zum Lachen bringen. 

Elliott Erwitt ist der Sohn russischer Einwanderer und wurde 1928 in Paris geboren. Während der 50er Jahre kam er zu Magnum Photos in New York. Seit
 über 50 Jahren erscheinen seine Reportagen und Illustrationen in Publikationen auf der ganzen Welt. Auch seine aktuellsten Fotografien haben nichts von der Originalität und Finesse eingebüßt, für die er bekannt ist.

Für die Grußkarte 2011 hat Elliott Erwitt sein aufmerksames Auge auf das Château Lafite Rothschild gerichtet. Es ist das Auge eines Meisters, der sich selbst gerne als „Amateur“ bezeichnet – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, als einen Liebhaber.