2006 - Beatrice Caracciolo

Die Italienerin Beatrice Caracciolo studierte von 1976 bis 1979 an der Universität New York und später in Columbia. Die Malerin und Gelegenheits-Fotografin stellte ihre Arbeiten in den Neunziger Jahren zum ersten Mal öffentlich aus und erfuhr eine begeisterte Rezeption durch die Kulturszene bei ihren Ausstellungen in Paris und New York. Château Lafite Rothschild ist für die Künstlerin ein Hafen der Ruhe, den sie in diesem Landschaftsfoto darstellt: Der Horizont scheint zu verschwinden, um dem Traum das Feld zu überlassen.