1980 - Marc Riboud

1953 begann Riboud bei Magnum Photos. Seine Kunst die flüchtigen Momente des Lebens mit ausdrucksvollen Bildern einzufangen war schon damals deutlich und sollte ihm in den folgenden Jahrzehnten noch sehr nützlich sein. Er bereiste Indien von 1955 bis 1957. Später im Jahr 1957 war er einer der ersten Europäer, die nach China gingen. 1959 wurde er Vize-Präsident von Magnum in Europa. Riboud war Zeuge der Schrecken des Krieges und der bemerkenswerten Erosion unterdrückter Kulturen. Trotzdem ist es ihm gelungen, den Charme des täglichen Lebens an weit entfernten Orten dieser Welt einzufangen – Orte, die in Sonnenlicht gebadet sind, und die Lyrische an spielenden Kindern in Paris.