1976 - Willy Ronis

Willy Ronis wurde gleich nach dem Krieg ein Mitarbeiter der Rapho Agentur und arbeitete für Regards, Time und Life. Gemeinsam mit Robert Doisneau war er ein Mitglied der „Group of XV“. Ganz und gar ein Mann des 20. Arrondissement und des 20. Jahrhunderts, gefiel es ihm das tägliche Leben gewöhnlicher Menschen zu dokumentieren; er fotografierte elegante Aufnahmen der Provence und entblößte noch im Alter von 98 die Frauen, die ihn inspirierten. Seine Arbeiten werden in Museen in der ganzen Welt ausgestellt.