Aktuelles

DBR (Lafite) wünscht Ihnen einen frohes neues Jahr!

Jahre, die auf 9 enden gelten in Winzerkreisen als große Jahrgänge. Wir denken, dass auch 2009 wird diesem Ruf gerecht wird.

Die Wetterbedingungen waren nahezu perfekt, trocken doch mit genau der richtigen Menge Regen zur rechten Zeit. Sonnige Tage und kühle Nächte brachten die Trauben langsam zur Reife. Die Ernte konnte ab dem 23. September ganz ohne Eile vorangehen, so dass der perfekte Reifegrad jeder einzelnen Rebsorte in Ruhe abgewartet werden konnte. Das Ergebnis war ein Traubengut in wunderbarer Qualität aber geringer Menge. Die Fertigkeit der Winzer muss nun das Beste aus diesem himmlischen Manna herausbringen.

Der Winter auf Domaine d’Aussières im Languedoc fiel eher feucht aus, aber der angenehme Sommer verhalf den Trauben zur richtigen Reife. Aus der Lese lassen sich ganz gewiss wieder große Weine im erdigen, robusten Stil dieses viel versprechenden Gutes erzeugen.

In Chile war das Wetter milder als gewöhnlich. Wir brachten sehr reife Trauben mit einem guten Alkoholgehalt ein, die besonders trinkbare Weine ergaben.

Der heiße Sommer in Argentinien tat zwar den Malbec-Trauben gut, war aber weniger günstig für die Cabernet Sauvignons, deren Reifeprozess von der drückenden Hitze unterbrochen wurde. 2009 wird also ein Jahrgang bei dem die Malbecs vorherrschen, mit Weinen, die uns an einen grandiosen argentinischen Tango erinnern!

In freudiger Erwartung auf das Jahr 2010, wünscht DBR (Lafite) Ihnen ein frohes Fest und ein glückliches neues Jahr!

(Das Motiv der Grußkarte für 2010 von Beatrice Caracciolo erinnert an die große Zeder auf Château Lafite, die vor zehn Jahren während eines Sturms in der Silvesternacht entwurzelt wurde. Es zeigt eine Aufnahme vom Sommer 1987: Saskia de Rothschild schläft im Schatten des Baumes.)